Ins Reich der Lichter

Die Blogs können sensible oder erregende Inhalte enthalten. Der Leser wird zur Diskretion aufgefordert.

Vor einer Ewigkeit war unser Körper noch der eines Säuglings.

"Joyeux Noël", riefen die Leute um mich herum in jenen ersten Tagen.

Ein Schatten klebte bereits an mir - der Verlust der einzigen Person, die mich besser kannte als meine Mutter.

Die Lichter um mich herum waren in jeder Hinsicht schillernd.

Sie waren fesselnd.

Sie waren überwältigend.

Ich vermisste die Dunkelheit und das Zwielicht, das ich einst mit...

...

Warum war ich der Einzige, der es in all dieses Licht geschafft hat?

Wenn du hier wärst, wären diese Dinge nicht so beängstigend.

Ich habe dich gebraucht.

Du hättest all diese beängstigenden Ereignisse leichter gemacht.

Was ist passiert?

Werde ich es jemals erfahren?

Ich vermisse dich, so wie ich dich jeden Moment vermisst habe, seit ich in die Welt unserer Mamma eingetreten bin.

Ich wurde derjenige im Licht...

Und ein Schatten von dir wuchs in meinem Kopf

Wäre dieser Schatten verschwunden, wenn unser Leben einen Weg mit weniger intensiven Traumata genommen hätte?

Ich bin zwar neugierig, aber ich glaube nicht, dass ich mir so etwas jemals vorstellen könnte.

Du warst IMMER an meiner Seite

Und so lebte ich, eine Lichtgestalt mit dem passenden Namen, und die Nuit Noir, die in meinem Kopf gewachsen war, um dich zu repräsentieren, eine Zeit lang in den Lichtern...

2 Kommentare
Älteste
Neuestes Meistgewählt
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Das_Sternspaltungs-System
3 Monate zuvor

<3

Zum Inhalt springen