Das Ende des Cafe-Newsletters

Die Blogs können sensible oder erregende Inhalte enthalten. Der Leser wird zur Diskretion aufgefordert.

Derzeit wird jeden Morgen ein E-Mail-Newsletter mit den Blogbeiträgen des jeweiligen Tages verschickt. Nur noch 22 Personen haben ihn abonniert, und ich vermute, dass noch weniger ihn tatsächlich lesen. Aufgrund technischer Probleme werde ich den Newsletter einstellen. Wer sich über die neuesten Blogs auf dem Laufenden halten will, muss von nun an die Website besuchen. Entschuldigung!

Zum Vergleich: 22 Personen waren weniger als 1% unserer höchsten täglichen Besucherzahl im letzten Monat. Die Leute melden sich vielleicht nicht oft auf der Website an, aber sie schauen immer wieder vorbei. Ich möchte die Leute ermutigen, nicht nur zu lauern - wir würden gerne mit Ihnen interagieren! Verbündete sind hier ebenso willkommen wie Menschen, die mit dissoziativen Störungen zu tun haben. Unsere einzige Bitte ist, dass Sie volljährig sind.

0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Zum Inhalt springen