Ich... kann nicht mehr so tun als ob.

Die Blogs können sensible oder erregende Inhalte enthalten. Der Leser wird zur Diskretion aufgefordert.

Ich kann nicht so tun, als wäre ich glücklich. Ich kann nicht so tun, als ob es mich interessiert.

Ich kann nicht so tun, als hätte ich Energie für irgendetwas anderes als zu atmen und weiter zu existieren ... und selbst das ist schwer.

Es ist wahrscheinlich eine gute Sache, dass unser System auf Medikamente umgestellt wird. Und wenn man bedenkt, wie selbstmordgefährdet wir noch vor nicht allzu langer Zeit waren... dann ist es wahrscheinlich rundum eine gute Sache.

Aber es ist auch beängstigend.

Ich weiß nicht, welche Auswirkungen dieses Medikament auf unser System haben wird.

Anscheinend ist die größte Nebenwirkung, von der uns alle erzählt haben, dass Zoloft (und das Generikum, das wir nehmen werden) den Sexualtrieb abtötet.

Ok...ich kann mir das nicht wirklich vorstellen...aber ok.

Wir sind hypersexuell, seit wir ein Kleinkind waren (dank Trauma...ich liebe es/sar)

Ich kann mich an keine Zeit erinnern, in der wir nicht hypersexuell gewesen wären...

Und dabei sind die drei Jahre auf T. noch gar nicht berücksichtigt... juhu, das war ein geiles Katastrophengebiet, wenn ich je eins gesehen habe.

Und wie... ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass es ein Problem sein wird, wenn der Sexualtrieb ein wenig gedämpft wird. Die einzige Sorge, die ich habe, ist... wie wird sich das auf die Anderen auswirken, die mehr von unserer Hypersexualität haben? Werden sie noch in der Lage sein, sich zu verstellen? Werden sie sich immer noch wie sie selbst fühlen?

...oder werden sie ganz verschwinden?

Bei unserem System können wir, wenn wir an der Front sind, sozusagen in die Innenwelt "hineinschauen" und eine Vorstellung davon bekommen, wer in der Nähe aktiv ist und so weiter... aber wenn wir aus der Fronting-/Co-Con-/Aware-o-Sphäre (oh, das letzte gefällt mir) herausschalten, wird es einfach schwarz.

Wenn wir wieder nach vorne schauen, wissen wir vielleicht hier und da ein paar kleine Dinge, die wir verarbeitet haben ... aber nur aus der Zeit, in der wir uns am Rande der Bewusstseins-Sphäre befanden. Ansonsten ist es einfach schwarz.

Wir "existieren" nicht, wenn wir nicht in der Lage sind, uns auch nur annähernd bewusst zu sein, was vor sich geht.

Einige der "höher gestellten" Menschen haben mehr Zugang zur inneren Welt... aber viele von uns nicht.

Liegt es daran, dass wir winzige Fragmente sind, verglichen mit größeren "Teilen"? Ich weiß es nicht... das scheint die einfachste Erklärung zu sein, aber sie fühlt sich auch nicht ganz richtig an

Liegt es irgendwie daran, dass wir keine bessere Kommunikation haben? Nochmals, ich weiß es nicht...

Man hat das Gefühl, dass alles möglich ist.

Und so hat man auch das Gefühl, dass Menschen einfach... in unserem System verschwinden und man nie wieder etwas von ihnen hören oder sehen wird.

Wenn ich ehrlich bin, sind in letzter Zeit ziemlich viele Menschen verschwunden.

Und viele von ihnen waren diejenigen, die mit unserem letzten Job zu tun hatten ... was zum Teil daran lag, dass sie mehr von der Hypersexualität hatten.

Sie sind im Grunde schon weg... Ich kann sie nicht finden, wenn ich in der Innenwelt suche.

Und die "High Clearance"-Leute scheinen jeder Frage auszuweichen, wo sie sind und/oder ob sie zurückkommen werden.

...ich habe Angst, meine Freunde zu verlieren.

Ich habe das Gefühl, dass ich das schon einmal erlebt habe: Ich mache mir Sorgen, dass jemand verschwunden ist, nur um ihn kurz darauf wieder auftauchen zu sehen.

Aber ich habe schon erlebt, dass andere Persönlichkeiten ganz verschwinden. Sogar durch gesunde Dinge, wie die Integration durch Heilung.

https://youtu.be/gZp6CGgsS4A?si=QUVzzIPPWYlxyMG9

Ich bin White Diamond und tue alles, was ich kann, um Pink zu finden... um jemanden zu finden, der angeblich in einer anderen Form "noch existiert".

Und ich habe es satt, so zu tun, als gäbe es "keine Verluste" bei den Altparteien.

Nach meiner Erfahrung ist das schlicht und ergreifend BULL.

Sicher, sie haben vielleicht die Erinnerungen. Sie könnten sogar so aussehen und/oder klingen wie sie...

Aber jede Aufspaltung und Integration ist ihre EIGENE ALTERSVORSTELLUNG und sollte auch als solche behandelt werden.

Unsere Fragmente sind KEINE "Teile" von Veränderungen, die wir in der Vergangenheit hatten... etwas, das zusammengesetzt werden kann, um einen Anschein des "Ganzen" zu erwecken, das nicht mehr existiert.

Nein. Jede ist ihr EIGENES Ganzes.

Und ja... wenn Leute sich integrieren und so etwas wie Garnet und/oder Steven werden wollen... ist das völlig in Ordnung.

Aber ich möchte, dass die Leute aufhören, mir zu sagen, dass ich die Menschen, die ich liebe, nicht durch den Heilungsprozess verlieren werde.

Ich möchte, dass die Leute aufhören, mir zu sagen, dass es immer noch sie sind, nur in einer anderen Hülle".

Es. Ist. Nicht.

Sogar einige unserer Alter Egos, die nur für ein paar Tage getrennt waren, bevor sie wieder integriert wurden, wurden NICHT zu demselben Alter, das sie vorher waren. Sie hatten denselben Namen... sie sahen ungefähr gleich aus. Aber sie waren nicht mehr so, wie sie vorher waren.

Und das MUSS anerkannt werden.

Sie sind nicht gebrochen, wenn sie sich trennen.

Sie werden nicht repariert, wenn sie integriert werden.

Sie haben ihre Form verändert.

Sie sind ein einzigartiges Gebilde, so wie sie SIND.

Und ja... das bedeutet, dass die Leute, die uns bisher kannten, uns alle neu kennen lernen müssen.

Aber wissen Sie was?

Wir müssen auch alle wieder neu lernen.

Jeder von uns muss sich mit anderen Menschen auseinandersetzen, mit ihnen interagieren, um herauszufinden, welche Zutaten in der Gehirnsuppe in unsere jeweiligen Schüsseln geschüttet wurden.

Einige von uns werden mehr Brühe als alles andere zu sich nehmen. Andere werden große Stücke Huhn essen. Wieder andere werden mehr Wildreis essen.

Also ja... jetzt, wo ich mich ausgelassen habe, spüre ich, wie ich in die äußeren Weiten der Bewusstseins-Sphäre abgleiten werde

Hoffentlich komme ich irgendwann wieder...

Aber ich hasse es, nichts zu wissen.

-anon

2 Kommentare
Älteste
Neuestes Meistgewählt
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Das_Sternspaltungs-System
1 Monat zuvor

Es tut mir leid, ihr alle 🙁 Wir lieben euch. <3

Zum Inhalt springen