Jess Rambles 2 - TW: Angstzustände, körperliche Gesundheit

Die Blogs können sensible oder erregende Inhalte enthalten. Der Leser wird zur Diskretion aufgefordert.

Der Vater des Verlobten kommt heute aus dem Urlaub zurück und ich bin wie gelähmt vor Angst. Ich muss essen, aber ich konnte mich nicht aus dem Bett bewegen, außer um auf die Toilette zu gehen, als ich aufgestanden bin. Außerdem hält mich dieses grässliche Scheuern im Bett und eine Beule zwischen meinen Beinen, bei der ich mir ziemlich sicher bin, dass es sich um ein eingewachsenes Haar handelt, aber bei den Göttern tut es weh.

Die ganze nervenaufreibende Arbeit und das Putzen und all das Zeug, das wir den ganzen Monat über gemacht haben, und ich bin mir ziemlich sicher, dass sein Vater nicht mit der Wimper zuckt. Er ist definitiv ein Boomer, und ich habe selten erlebt, dass er mir gegenüber eine Emotion zeigte, die nicht aus Spott, Sexismus oder Apathie bestand. Nun, eines Abends wurde er wirklich peinlich berührt, als er in seiner Unterwäsche aufstand, um ins Bad zu gehen, und ich ihn auf dem Rückweg vom Bad anrempelte. Aber dann ist er mir eine Woche lang aus dem Weg gegangen, und das hat mir einige Lacher eingebracht.

Ich habe das Gefühl, dass ein wenig Anerkennung für all das, was mein Verlobter und ich tun, ihn nicht umbringen würde. Wir haben die Küche blitzblank geschrubbt, das Bad blitzsauber geschrubbt, das Wohnzimmer und die Flure halb zu Tode gesaugt, die hintere Veranda gereinigt, den Rasen mehrmals gemäht, uns um seine Hunde gekümmert, ja, wir haben sogar das auseinanderfallende Treppengeländer der hinteren Veranda ersetzt. Aber ein großer Teil von mir hat das Gefühl, dass er nur grunzen wird und dann anfängt, sich darüber aufzuregen, warum wir seinen Bootsschuppen nicht aufgeräumt haben und ach ja, wo haben wir sein "füge einen völlig nutzlosen Gegenstand ein, an den er seit drei Jahren nicht mehr gedacht hat und den wir wahrscheinlich irgendwann verlegt haben und dessen Verschwinden er jetzt darauf schieben wird, dass ich seinen Koboldhaufen aufgeräumt habe"? 

Ich will nicht negativ sein. Ich will nur. will mir auch keine Hoffnungen machen. Und ich ärgere mich, dass es mich überhaupt interessiert. Er ist nicht *mein* Vater. Aber... Er ist das, was einem Vater am nächsten kommt, seit mein Pawpaw gestorben ist. Ich will ihn einfach nur stolz machen, oder glücklich, oder zumindest einen Anschein von.... Nicht das, was er normalerweise ist, die ruppige Verachtung, die er mir normalerweise entgegenbringt.

Und natürlich fühle ich mich, als würde ich buchstäblich in Stücke fallen, weil wir so viel geputzt haben. Mein unterer Rücken fühlt sich seit etwa einem Monat nicht mehr richtig an. Das Scheuern ist einfach unerträglich. Meine Nasennebenhöhlen sind sogar noch mehr in Mitleidenschaft gezogen, weil das Badezimmer nicht ausreichend belüftet war, so dass ich wahrscheinlich viel mehr Reinigungsmittel eingeatmet habe, als auch nur einigermaßen gesund wäre. Und das ist nur das, was ich im Moment wahrnehme, aber es könnte noch andere Schmerzen und Wehwehchen und so weiter geben, die ich nicht wahrnehmen kann, weil die anderen Schmerzrezeptoren alle zu sehr beansprucht werden und ich nicht sagen kann, was sonst noch weh tut. Oh, ich habe Kopfschmerzen vom Zähneknirschen im Schlaf, weil ich Albträume habe, juhu!

Ich will einfach nur wieder schlafen gehen. Und wenn ich aufwache, wird der Vater meines Verlobten bereits hier sein, schon seit einer Woche, so dass ich seinen großen Auftritt und sein großes Gemecker über all das, was wir *nicht* geschafft haben, während er weg war, verpassen kann. Igitt.

4 Kommentare
Älteste
Neuestes Meistgewählt
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Die_Fraktale_der_Neige
24 Tage zuvor

oof... wir können einige der Emotionen in dieser Sache sehr gut nachempfinden, besonders in Bezug auf die Familie unserer Frau/Partnerin. Wir schicken euch Umarmungen und positive Vibes, wenn beides gewünscht wird!

Die_Fraktale_der_Neige
Antwort an  Muse
14 Tage zuvor

oof. Es tut mir leid, dass wir diesen Kommentar erst jetzt sehen. Ich hoffe, ihr konntet euch seitdem etwas ausruhen und auftanken!
-Legacy

Zum Inhalt springen