Streifzüge 1 -Jess

Die Blogs können sensible oder erregende Inhalte enthalten. Der Leser wird zur Diskretion aufgefordert.

Hier sind wir also! Ich bin froh, einen Ort zu finden, der sich mit anderen Leuten wie uns einladend anfühlt. Der Discord war bisher großartig. Es ist schön, mit anderen Leuten zu reden, die so sind wie wir, und ich muss nicht so viel über mich erklären, nur damit die Leute sagen: "Hm, ich verstehe das nicht".

Mein Partner Kris ist erstaunlich und hilfsbereit, aber er hat auch seine eigenen Traumata und Belastungen und kann nur so viel verstehen, bis er an einen Punkt kommt, an dem er es einfach nicht mehr nachvollziehen kann. Er war auch froh, dass wir diesen Ort gefunden haben.

Ich weiß nicht so recht, was ich hier alles schreiben soll, aber ich denke, ich werde das hier wie eine Art Tagebuch behandeln und den anderen die Möglichkeit geben, sich auszudrücken, wenn sie wollen. Wenn ich irgendwelche schweren Themen habe, werde ich TW in die Überschrift des Journals setzen, damit niemand über etwas stolpert, das er nicht sehen wollte.

Ich habe das Gefühl, dass es eine Menge Austauschaktivitäten gibt, ich glaube, jeder ist ein bisschen aufgeregt über die Möglichkeit, mit neuen Freunden zu reden, außer Desi, die behauptet, dass sie keine Freunde braucht, sie hat sich selbst kaum ertragen lol. Aber es gab einfach so viel Hirnnebel, dass es für jeden von uns ein bisschen schwierig ist, sich zu konzentrieren. Ich habe das Gefühl, dass vielleicht eine der stillen oder schüchternen Persönlichkeiten eine kleine Auszeit braucht, aber ich weiß nicht, welche. Ich schätze, dass sie rauskommen werden, wann immer sie bereit sind.

Ich habe mich auch gefragt, ob ein Alter, von dem wir bisher dachten, er sei verschwunden/integriert, versuchen könnte, wieder aufzutauchen. Das wären ziemlich schlechte Nachrichten, wenn es diejenige ist, die ich denke, sie war eine Verfolgerin und ich bin nicht sicher, ob mein Partner in der Lage wäre, mit ihr umzugehen. Aber... ach, kleine Schritte noch. Ich versuche mir einfach zu sagen, dass ich durchatmen soll, und Desi kommt raus, wenn der Stress zu groß wird.

Ich mache mich auf den Weg zu einem weiteren Tag mit Kochen und Putzen - seufz. Jess meldet sich ab.

1 Kommentar
Älteste
Neuestes Meistgewählt
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
saoirse.t-e-c
Verwaltung
20 Tage zuvor

Herzlichen Glückwunsch zu deinem ersten Blogbeitrag, Jess!

Zum Inhalt springen